Kabel Cat5, 305 m, mit minimalen Laufzeitunterschieden
Kabel Cat5, 305 m, mit minimalen Laufzeitunterschieden
Preis auf Anfrage
knapper Lagerbestand,
Artikelnummer:
2L2801

Zubehör

Beschreibung

Was sind Laufzeitunterschiede? Bei der analogen Bildsignalübertragung wird eine gute Bildqualität erreicht, wenn der Computer direkt und über ein kurzes Kabel mit dem Monitor verbunden ist. Leider sind in den modernen Rechenzentren, Labors, Verkaufsräumen und Anzeigesystemen die Kabelwege sehr lang. Dies führt oft zu langem, schwerem und teurem Kabelsalat. Um diese praktische Grenze für Kabellängen bei Bildsignalübertragung zu umgehen, werden KVM-Switches (und auch KVM- und VGA-Verlängerungen) eingesetzt, die die Signale über Kat. 5e-Kabel übermitteln. Laufzeitunterschiede sind Phasendifferenzen und entstehen, wenn die R-, G- und B-Signale über lange Kat. 5e-Kabel übertragen werden. Sie führen zu verschmierten, unscharfen und farblich unreinen Bildern, die umso schlechter werden, je länger die Kabel sind.



Modelnummer: 2L-2801
Hochqualitative RGB-Bildübertragung
350 MHz Bandbreite
Enthält 305 m Kabel mit minimalen Laufzeitunterschieden
Laufzeitunterschiede: 1 bis 350 MHz, max. 20 nS/100 m
Äußerer Mantel: FR PVC
Äußere Abschirmung: nicht abgeschirmt
Leiter: Kupfer, massiv, 24 AWG
Kompatibel zu den analogen Kat. 5-Grafikverlängerungen, -KVM-Verlängerungen und -KVM-Switches von ATEN
UL-, ETL-zertifiziert